No Chance! Alt schmeckt alt.ber


Autor Beitrag
Verfasst am: 28. 01. 2010 [19:47]
hoggish
"einen korrekten wert"
Dabei seit: 28.01.2010
Beitrge: 13
@zorro: muss aus der jugenderfahrung heraus sagen, dass es auch andere sorten kölsch gibt. ich zum beispiel bin mit gilden aufgewachsen (echtes quellwasser, kann man aber schon mit 12 lenzen ne halbe kiste von parken, ohne dass der magen schlapp macht). bin inzwischen glücklicherweise auf schlösser und den großen hausbrauereien "hängen geblieben". allerdings, @colognepower, wer reissdorf wirklich durch den hals bekommt, der frisst auch nachbars katz'. dieser kelch ist an mir vorrüber gegangen, obschon es immer wieder sog. "freunde" auf parties aufgefahren haben. da musste ich eben tief in den rucksack langen. einmal probiert - und in zukunft bleiben lassen. fast so widerlich wie bitburger.

so. und das jetzt nur mal zum thema reissdorf, ohne dass der schreiber nur alt oder kölsch kennt.

wer beim schumacher wohnt, braucht keine kirche ums eck...
Verfasst am: 28. 01. 2010 [19:53]
hoggish
"einen korrekten wert"
Dabei seit: 28.01.2010
Beitrge: 13
colognepower schrieb:

ich glaube es ist überall auf der Welt (ausser vielleicht auf dem Planeten DUS) Common Sense:
Wer Kölsch trinkt , uriniert Alt!
RTL kommt nach DUS um zu drehen? Gibt es denn bald schon wieder einen Katastrophenfilm bei denen? Oder eine Endzeit-Mutanten-Soap oder sowas?


um es mit katzundgoldt zu sagen: "hätte man gelbes getrunken, und braunes käme heraus, würde man leichte symptome von verblüfftheit zeigen: großes gottchen, ich muss zum urologen!"

(titanic, irgendwann letzten sommer)

also,@colognepower, der doc ruft, und diesmal nicht der narrendoktor.

wer beim schumacher wohnt, braucht keine kirche ums eck...
Verfasst am: 29. 01. 2010 [14:56]
duesselkind
ricarda mikliss
Dabei seit: 14.01.2010
Beitrge: 14
@colognepower: Zum Thema Locations: Im Gegensatz zu Köln verfügt Düsseldorf über eine echte ALT-Stadt, die ihrem Namen auch international alle Ehre macht. Nur logisch, dass das auch für unser ALT-Bier gilt. (Habe z.B. neulich echtes ALT auch in einer französischen Kleinstadt bekommen ...)

KÖLSCH konnten die noch nicht einmal aussprechen ... (und das trotz Eurer Historie!)
Verfasst am: 29. 01. 2010 [15:30]
hortensie64
marocchina
Dabei seit: 29.01.2010
Beitrge: 8
@düsselkind: Sicher, unsere Altstadt ist im Vgl. zur Kölner wirklich vorzeigbar (mit Ausnahme der Bolkerstraße Samstag Abend) - aber gerade dann zieht es ja die ganzen Touris hier hin. Und warum kommen die wohl? Weil - wie diese Seite (und der Spruch trifft's wirklich) treffend sagt: Alt knallt! Leider merkt man das den ganzen Ungeübten da draussen schnell an .. icon_wink.gif / passiert in Köln wahrscheinlich nicht so leicht (oder dauert eben viel, viel länger)

@colognepower: Also ehrlich! Düsseldorf ist vielleicht wirklich manchmal ein "Dorf", aber wahr ist, wenn RTL & Co. gute Locations brauchen, kommen die nach D'dorf. Oder willst Du etwa behaupten, dass Ihr eine Rheinufer-Promenade habt, die den Namen wirklich verdient???? icon_razz.gif
Verfasst am: 31. 01. 2010 [14:32]
hoggish
"einen korrekten wert"
Dabei seit: 28.01.2010
Beitrge: 13
nicht nur in französischcen kleinstädten wird der düsseldorfer lebenssaft geboten: auch in einem pub zu liverpool wurde ich schon mit frankenheim empfangen... kölsch war dagegen eher nicht vertreten (alt geht da übrigens ohne weiteres, wie auch im world beer cup, als dusseldorf style pale ale durch).

wer beim schumacher wohnt, braucht keine kirche ums eck...
Verfasst am: 19. 02. 2010 [18:59]
bayergirl04
liane
Dabei seit: 19.02.2010
Beitrge: 1
Hab schon einiges in meinem Leben probiert und erlebt, aber drei Sachen sind TABU
1. noch nie ein glas kölsch getrunken
2. noch nie in dieser komischen kirche in köln gewesen
3. werde nie FC Fan

Wir Düsseldorfer brauchen keine Kirche die uns bekannt macht, weil ohne die, wäre Köln Provinz.
Und ihr sogenanntes Bier können sie selber trinken, denn ausser ihnen kennts und trinkts eh keiner.
Also auf in die Altstadt und trinken wir unser lecker Altbier und a Killepitsch
wohl bekommts!
Verfasst am: 20. 02. 2010 [20:52]
Altbierbrauer
Stefan S
Dabei seit: 19.02.2010
Beitrge: 1
colognepower schrieb:

Apropos: Müssten Alt-Trinker nicht höhere Krankenkassen Beiträge berappen, ich meine wegen der größeren Folgekosten für die Gesellschaft...
Müsste man mal drüber nachdenken.


Damit Du ahnungsloser Doppelturmanbeter mal etwas Durchblick bekommst. Bier, egal ob Kölsch oder Alt ist IMMER nur in Massen gesund. Nur weil man Bier aus Reagenzgläsern trinkt wird es nicht gesünder. Und Geschmack kann man nur empfinden, wenn man etwas schmeckt. Leider ist dies bei Kölsch nicht der Fall. In diesem Sinne........Grüsse nach Köln von einem echten Düsseldorfer Altbierbrauer.

Bier aus Reagenzgläsern?....Pfuih
Verfasst am: 21. 02. 2010 [13:48]
hortensie64
marocchina
Dabei seit: 29.01.2010
Beitrge: 8
Recht hat er! Und es wird wirklich endlich Zeit, dass wir Düsseldorfer auch mal was für unser Obergäriges tun! Es geht ja nicht ums "saufen" sondern um ein wenig Regionalstolz. Und das kommt am besten von "unten", also eher aus der Mitte derer, die hier leben. Schön, dass ein echter Bierbrauer hier ist - besser wären viele davon!
Verfasst am: 15. 05. 2010 [18:37]
Erster_Fussball_Club_Koeln
Pierre Littbarski
Dabei seit: 15.05.2010
Beitrge: 1
Zorro schrieb:
Nen anders Kölsch gibts wohl nicht, egal wen man in Köln fragt. Das sagt ja schon einiges wenn man nur eine Vorzeigemarke hat.
Zorro schrieb:

komisch nur das jeder am liebsten Reissdorf trinkt wenn man ihn fragt.

Diese Aussage finde ich doch etwas verwunderlich da ich ersten keinen Kölner kenne der gerne Reissdorf trinkt und zweitens Reissdorf neben Früh-, Sester- und Dom-Kölsch zu den schlimmsten Sorten Kölsch gehört wo gibt.
duesselkind schrieb:

Und es gibt sogar Kölner, die heimlich nach Düsseldorf kommen, um dann ebenso heimlich ALT zu trinken!

Es gibt sogar Düsseldorfer die kölsche Karnevalsmusik hören - und das noch nicht mal heimlich. Könnte aber an mangelnden Alternativen liegen...
hoggish schrieb:

ich zum beispiel bin mit gilden aufgewachsen (echtes quellwasser, [...]).

Sehr gute Einstellung. Tatsache ist das Gilden definitiv das beste Kölsch ist. Auf den weiteren Plätzen folgen (in wahlloser Reihenfolge) Gaffel, Mühlen, Schreckenskammer, Peters und Päffgen.
hoggish schrieb:

wer reissdorf wirklich durch den hals bekommt, der frisst auch nachbars katz'.

Muss ich zustimmen

Wer Mösen leckt und Pimmel kaut der trinkt auch das was Diebels braut.

Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978.
DFB-Pokal-Sieger: 1968, 1977, 1978, 1983.
Ewige Tabelle der Fußball-Bundesliga, Stand nach der Saison 2008/09: Platz 7, 2027 Punkte.